ENGLISH DEUTSCH FRANCAIS

EUROPAMEMORIA

Europäische Erinnerungen repräsentieren nicht mehr die Gedächtnisse der Nationen, sondern die individuellen Erfahrungen der Menschen, die hier und jetzt in Europa leben. Viele verließen den Ort, an dem sie geboren wurden, manche freiwillig, andere durch Kriege und Konflikte wie Nationalsozialismus, Kommunismus und Kolonialismus dazu gezwungen.

europamemoria zeigt sich nach 16 Jahren erneut in Form einer Splitscreen-Installation. Zeigt die Brüche in kollektiven Erzählungen, mehr noch, den Zusammenbruch des Konzepts eines verbindlichen Narrativs.

Ein Europa der Gesichter.
Zeit: 14. - 30. August 2019
European Forum im Kongresszentrum Alpbach

Homepage Alpbach

Konzept: Ruth Beckermann
Bildgestaltung: Klaus Pamminger
Produktionsassistenz: Rebecca Hirneise, Florian Kecht